Reiseziele nach Monat

- Urlaub Januar

- Urlaub Februar

- Urlaub März

- Urlaub April

- Urlaub Mai

- Urlaub Juni

- Urlaub Juli

- Urlaub August

- Urlaub September

- Urlaub Oktober

- Urlaub November

- Urlaub Dezember

- Urlaubsziele 2017

Ferien & Feiertage

- Kurzurlaub Pfingsten

- Kurzreisen Silvester

Spezielle Urlaubsziele

- Badeurlaub im Winter

- Beliebteste Urlaubsziele

- Günstige Urlaubsziele

- Party Urlaubsziele

- Reisen für Singles

- Schöne Urlaubsziele

- Strandurlaub (Sommer)

- Urlaubsziele im Winter

Reiseziele

- Peloponnes

- Reiseziele Deutschland

- Reiseziele Europa

- Reiseziele Italien

Tipps

- Beste Reisezeit

Service

- Impressum & Kontakt

- Beliebte Urlaubsziele

Badeurlaub & Strandurlaub in Europa

Beliebte Badereiseziele in Europa und im Mittelmeerraum

Wo der Strand breit und feinkörnig ist, sommerliche Höchsttemperaturen um die 25 °C die Seele streicheln und das Badewasser erfrischend grünblau glitzert, da liegen die beliebtesten Badereiseziele Europas. Doch genügt allein der Blick auf Landkarte und Klimatabelle? Nicht immer, denn für den gelungenen Badeurlaub oder Strandurlaub braucht es dann doch noch ein wenig mehr! Die folgenden Badereiseziele verraten, welche Maßstäbe Badeurlauber für ihre Lieblingsreiseziele in Europa ansetzen.

>>> Reiseangebote finden und online buchen in unserem Online Reisebüro

Perfekt für Flugmuffel und Familien

Gerade Familien, die viel Gepäck haben und wenig Zeitaufwand für die Anreise investieren möchten, suchen sich sehr gerne ein nahe gelegenes Badereiseziel. Zu den beliebtesten Urlaubszielen für einen Urlaub in Deutschland zählen die deutschen Küsten der Ostsee und Nordsee.

Während an der Ostsee Gezeiten fehlen und dafür weite Dünen und Strände für wunderbare Urlaubskulissen sorgen, besticht die Nordsee durch ihre abwechslungsreiche Küstenlandschaft. Von Deichen, Wattenmeer und Halligen umsäumt, lässt es sich in der bis zu 20 °C warmen Nordsee auch im Sommer wunderbar baden.

Wer im Norden Deutschlands wohnt, nimmt auch gerne den Weg nach Jütland auf sich. Dort tauchen Badereisende in eine zauberhafte Dünenwelt ein, deren kilometerlangen Jammerbuchten zum endlosen Badevergnügen förmlich einladen. Von Norddeutschland ist aber auch der Weg ins benachbarte Holland nicht mehr weit.

Dank moderner Apartmentanlagen, weitläufigen Ferienparks und bestens ausgestatteten Campingplätzen kann hier Badeurlaub bzw. Strandurlaub in vollen Zügen genossen werden.

Das westliche Mittelmeer: Badeurlaub genießen

Die klassischen Mittelmeerbadereiseziele dort heißen Costa Brava, Côte d'Azur, Mallorca und Toskana, doch wer sich ein wenig genauer auf der Landkarte umschaut, entdeckt gerade im westlichen Mittelmeer auch noch so manches kleine Badeidyll. Insbesondere die großen Schwestern Mallorcas, die Nachbarinseln Sardinien und Korsika, haben sich in den vergangenen zehn Jahren zu beliebten Alternativen für den Badeurlaub am Mittelmeer gemausert.

Dabei besticht Sardinien vor allem durch seine außergewöhnlich vielfältigen Küstenlandschaften, die als Costa Smeralda, Costa Verde oder Costa Rei zum unvergesslichen Strandurlaub einladen. Korsika umgarnt seine Badegäste hingegen mit dem wildromantischen Charme einer von steilen Felsen, zerklüfteten Klippen und weiten Sandbuchten geprägten Inselküste, in welcher Badereisende immer wieder auf neue Strandkleinode treffen.

Strandurlaub im östlichen Mittelmeerraum

An erster Stelle steht hier natürlich die Adria als beliebtestes aller Reiseziele in Italien. Berühmt für seine kristallklaren Badegewässer und idyllischen Eilande bildet Kroatien inzwischen eines der beliebtesten Badereiseziele im östlichen Mittelmeerraum. Direkt gegenüber der sagenumwobenen griechischen Inseln Santorin, Rhodos, Lesbos und Kreta gelegen, eröffnen aber auch die türkischen Seebäder Bodrum, Izmir, Antalya und Side wunderbare Möglichkeiten den Badeurlaub mit Kulturausflügen ins Hinterland zu kombinieren. Mit Temperaturen von bis zu 30 °C und so mancher heißen Brise aus der Sahara warten im Sommer hingegen die südlichsten Mittelmeerinseln Zypern, Djerba und Malta auf.

Tipp: Wer seinen Urlaub gerne bei einem spanischen Reiseveranstalter buchen möchte und spanisch spricht, der findet unter vacaciones baratas viele Infos und Angebote.

Badeurlaub im Winter

Für einen Badeurlaub im Winter eignen sich in Europa vor allem die Kanaren. Die Kanaren liegen geografisch gesehen zwar westlich von Afrika, gehören jedoch politisch gesehen zu Europa und bieten den ganzen Winter über angenehme Temperaturen für einen Badeurlaub. Die beliebtesten Insel sind dabei Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote.